Entdeckungstour

Wildtiere in unserer Stadt

Tauben in der Fußgängerzone, Eichhörnchen im Park und Enten auf den Teich sind für Städter nichts Besonderes.

Aber wie steht es um Wildschweine, Füchse, Dachse oder Greifvögel? Städte bieten vielen Tieren eine Menge Bequemlichkeiten und bringen sie immer näher an den Menschen. Schmackhaftgefüllte Mülltonnen, viele Grünflächen und Gewässer – Städtebieten eine Vielzahl sicherer Nischen für wilde Tiere aus dem Umland. Oft kommen sie nachts aus ihren Verstecken und leben versteckt, so dass vielen Bewohnern meist nicht bewusstist, welch wilder Zoo in ihrer Stadt unterwegs ist.

Bei dieser Expedition erfahren Kinder (5 bis 11 Jahre) und ihre Familien spielerisch viel Wissenswertes über wilde Tierein ihrer Stadt und Umweltschutzmaßnahmen und gehen auf tierische Entdeckungstour.

Eine Kooperationsveranstaltung der Ev. Familienbildung Bochumund des Ev. Familienzentrums „Hand in Hand“

Leitung:Anke Boß, M.A. Germanistik
Referentin:Janina Peitz, Grünschnabel Natur- und Umweltpädagogik

Samstag, 1. Februar
11.00 – 13.15 Uhr

Mittwoch, 19. Februar
17.00 - 19.15 Uhr

Dienstag, 3. März
17.00 - 19.15 Uhr

Treffpunkt: Stadtpark Bochum vor dem Eingang zum Tierpark,
Klinikstr. 49, 44791 Bochum

Umfang: 1 Veranst./ 3 Ustd.
Gebühr: 8,50 € pro Familie

Kursnr.: fb 4022 120
Anmeldung erforderlich

Winter Wonderland

Ein Aktionstag mitten im Winter im Wald kann so spannend sein. Lassen Sie sich rauslocken in den winterlichen Wald und toben sich gemeinsam mit Ihren Kindern an der frischen Luftaus.

Wir werden mit vielen Aktivitäten den Wald auf ganz besondere Weise entdecken und freuen uns auf einen erlebnis-reichen Tag im Weitmarer Holz.Treffpunkt ist der Parkplatz am Weitmarer Holz, Blankensteiner Straße, 44795 Bochum. Wir starten eine Rundtour der besonderen Art und lassen den Tag am gemütlichen Lagerfeuerausklingen.

Leitung: Kathrin Bick, Dipl.-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin
Referenten: Gerlinde Wentzel, Heim- und Jugenderzieherin, Systemischer Coach, Sozialarbeiterin

Samstag, 15. Februar
14.00 – 17.00 Uhr

Treffpunkt: Walderlebnisschule Bochum, Harpen, Berghofer Holz
Anfahrt unter: www.walderlebnisschule-bochum.de

Umfang: 1 Veranst./ 4 Ustd.
Gebühr: 12 € pro Familie

Kursnr.: fb 4019 120
Anmeldung erforderlich

Expedition in die Natur

Natur- und Erlebnispädagogik mit der ganzen Familie

Ein Familiensamstag in der Natur in Kooperation mit dem Waldkindergarten „Die Matschzwerge“ in Bochum-Linden.

An diesem Samstag geht es rein in die Natur. Christoph Sokacz, der Leiter des Waldkindergartens Matschzwerge, nimmt uns mit auf eine Wald- und Wiesenwanderung. Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen mit ihren Kindern und Enkelkindern für einen Tag abzutauchen und Spannendes in und mit der Natur zu erforschen. Kleine und große Entdeckungen, Spuren suchen, Geräusche erkennen, essbare Wildpflanzen kennenlernen und vieles mehr gehört dazu. „Der Wald bietet den Kindern die beste Möglichkeit, sich zu entwickeln, für jedes Kind ist etwas dabei“, findet Christoph Sokacz. Der Naturraum rund um den Waldkindergarten bietet vielfältige Möglichkeiten, sich auszuprobieren und Christoph Sokacz steht uns als Facherzieher für Natur- und Waldpädagogik mit seiner langjährigen Erfahrung zur Seite.

Der Erlebnistag „Expedition in die Natur“ ist für Kinder ab 3 Jahre und ihre Eltern und/oder ihre Großeltern ausgelegt. Jüngere Geschwisterkinder können gerne mitgebracht werden.

Leitung: Kathrin Bick, Dipl.-Sozialarbeiterin/Sozial pädagogin
Referent: Christoph Sokacz, Leiter des Waldkindergartens „Die Matschzwerge“, Facherzieher für Natur- und Waldpädagogik

Im Anschluss an unsere Expedition möchten wir gemeinsam mit euch picknikken. Dazu bringt bitte jeder seine Verpflegung selber mit.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt – Ausnahme: Gewitter und Sturm. Daher bitte dem Wetter angepasste Kleidung und geeignetes Schuhwerk mitbringen.

Samstag, 25. Januar
10.00 – 14.30 Uhr

Treffpunkt: Waldkindergarten Matschzwerge, Lewackerstraße gegenüber Nr. 188, 44879 Bochum

Umfang: 1 Veranst. / 6 Ustd.
Gebühr: 12 € pro Familie

Kursnr.: fb 4016 120
Anmeldung erforderlich

Samstag, 22. März
10.00 – 14.30 Uhr

Treffpunkt: Waldkindergarten Matschzwerge, Lewackerstraße gegenüber Nr. 188, 44879 Bochum

Umfang: 1 Veranst. / 6 Ustd.
Gebühr: 12 € pro Familie

Kursnr.: fb 4017 120
Anmeldung erforderlich

Samstag, 16. Mai
10.00 – 14.30 Uhr

Treffpunkt: Waldkindergarten Matschzwerge, Lewackerstraße gegenüber Nr. 188, 44879 Bochum

Umfang: 1 Veranst. / 6 Ustd.
Gebühr: 12 € pro Familie

Kursnr.: fb 4018 120
Anmeldung erforderlich

Die Isenburg in Hattingen

Wer entführte Graf Engelbert?

Oder: wenn Steine sprechen könnten ...

Eine Führung durch die Isenburg in Hattingen

Wie kam es zur Entführung und zum gewaltsamen Tod des Erzbischofs Engelbert von Köln? Und wie kam es dazu, dass eine der größten Burganlagen des Mittelalters hoch über der Ruhr in Hattingen nach nur 25 Jahren wieder dem Erdboden gleich gemacht wurde?

Diese Führung bringt Licht ins Dunkel dieses mittelalterlichen Dramas und lässt in den Ruinen der Burg neben der „großen“ Geschichte auch das Alltagsleben auf der Burg wieder aufleben.
Ein spannender und vergnüglicher Nachmittag für Groß und Klein (geeignet für Familien mit Kindern ab 6 Jahren).

Bitte dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk tragen.

Leitung: Anke Boß, M.A. Germanistik
Referent: Jürgen Uphues, Verein zur Erhaltung der Isenburg e. V.

Feitag, 24. April
15.30 – 17.00 Uhr

Ort: Isenburg Hattingen, Am Isenberg 2, 45529 Hattingen
Treffpunkt: 54150 Uhr Wanderparkplatz zu Isenburg, Isenbergstr. Hattingen (die Burg ist nur zu Fuß zu erreichen, gemeinsamer Aufstieg ca.15 Min.) Anfahrt: www.burg-isenberg.de

Umfang: 1 Veranst./ 2 Ustd.
Gebühr: 2,50 € pro Familie

Kursnr.: fb 4020 120
Anmeldung erforderlich

Kräuterführung auf der Isenburg

Gibt es ein Kraut, das gegen Brennnesselstiche gewachse nist? Welche Heilpflanze hilft bei Verletzungen oder lindert Erkältungen?

Ein kurzweiliger Familiennachmittag im Kräutergarten von Elli Uphues auf der Isenburg in Hattingen: zum Kennenlernnen, Anfassen und Ausprobieren von Kräutern mit zahlreichen Tipps zur Anwendung in Küche und Naturapotheke (geeignet für Familien mit Kindern ab 6 Jahre).

Bitte dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk tragen.

Leitung:Anke Boß, M.A. Germanistik
Referent:Elli Uphues, Verein zur Erhaltung der Isenburg e. V.

Samstag, 6. Juni
14.45 – 16.15 Uhr

Ort: Isenburg Hattingen, Am Isenberg 2, 45529 Hattingen
Treffpunkt: 14.30 Uhr Wanderparkplatz zu Isenburg, Isenbergstr. Hattingen (die Burg ist nur zu Fuß zu erreichen, gemeinsamer Aufstieg ca.15 Min.) Anfahrt: www.burg-isenberg.de

Umfang: 1 Veranst./ 2 Ustd.
Gebühr: 2,50 € pro Familie

Kursnr.: fb 4021 120
Anmeldung erforderlich